Wenn der PKW nicht ausreicht, muss ein Anhänger her ...

Kombinationen, die aus einem Zugfahrzeug der Klasse B und einem Anhänger oder Sattelanhänger bestehen. Das zulässige Gesamtgewicht des Anhängers darf mehr als 750 kg, jedoch maximal 3.500 kg betragen. Die Fahrzeugkombination darf maximal 7.000 kg betragen.

Das Erwerben des Führerscheines Klasse BE setzt voraus, dass du bereits Inhaber der Klasse B bist, oder eine kombinierte Ausbildung von B und BE beantragst.
        

Theorie:

Praxis:

Wieviele Übungsfahrten du allerdings brauchst ist von deinen persönlichen Fähigkeiten und dem Lernfortschritt abhängig.
         

Prüfung:

Auch die Prüfung musst du nur im praktischen Teil ablegen, eine Theorieprüfung ist nicht erforderlich. Die praktische Prüfung dauert mindestens 45 Min., in dieser wird eine Sichtkontrolle, das Verbinden und Trennen des Anhängers geprüft.